17
Au
Rennbericht 3. Mofa-Hillclimbing Großhabersdorf 15.3.2008
17.08.2017 15:53

Um 9:30 Uhr sind wir zusammen mit dem Bergmafia-Team aus Seitenthal losgefahren. Ich wurde vom Starmechaniker Matthias Wunsch begleitet. Das Wetter war sehr schön und warm aber der Boden war an diesem Tag wirklich sehr matschig. Zuerst haben wir die neu umgebaute Strecke besichtig und wir waren uns eigentlich einig, dass es niemand schaffen sollte bis ganz oben zu fahren. Später wurden wir eines besseren belehrt. Unser Mofa war bestens für die feuchten Bedingungen gerüstet. Die Motorleistung war gut und auch die am Hinterrad montierte Kette half beim Überqueren nasser Baumstämme. Leider war das Handling nicht ganz so optimal, da ich auf dem fast originalen ZD 25 ziemlich weit hinten sitze. Beim ersten Run erreichten konnte ich schon fast den Gipfel erklimmen. Beim zweiten Versuch klappte es dann auch. Dann lief es gut bis zum sechsten und letzten Durchgang. Bei gut 30 Metern hebelte es mich aus dem Sattel. Letztendlich erreichten wir einen guten 3. Platz knapp hinter den befreundeten Teams „Bergmafia“ und „Alte Säcke“. Somit haben wir den Titel nicht verteidigen können. Hoffentlich wird der Parcours nächstes Jahr etwas selektiver gestaltet so dass man nicht nur brutale Motorleistung braucht oder mit Stehversuchen wertvolle Zeitpunkte einheimsen kann. Die Veranstaltung war sehr gelungen und es waren auch wieder viele Zuschauer gekommen. Auch die Moderation durch die Lautsprecher war super und die Stimmung auch. Die Fans haben die Fahrer fast hoch getragen. Um ca. 18 Uhr waren wir wieder zuhause angekommen. Ich freu mich schon aufs Hillclimbing 2009.

Kommentare


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!